Burgkapelle St. Pankratius
Kreuz

Gegenwart

Reliquienschatz

In der Burgkapelle befindet sich, neben vielen anderen Reliquien, auch eine besondere Reliquie: ein Dorn der Dornenkrone Christi aus Sainte-Chapelle in Paris. Die Dornenkrone ist von König Ludwig IX. 1237 in Konstantinopel erworben worden und zu deren Aufbewahrung ließ er Sainte-Chapelle in Paris erbauen, die ehemalige Palastkapelle der französischen Könige. Bis 1809 wurden mit dieser Dornenkrone Christi französische Könige gekrönt. Mit Napoleons Krönung 1809 wurde diese Tradition unterbrochen und Napoleon verschenkte Teile der Dornenkrone an ihm bekannte Fürstenhäuser.

Die Burgkapelle ist somit ein besonderer Aufbewahrungsort für diese bedeutende Reliquie.

Die Burgkapelle heute:

Öffnungszeiten der Burgkapelle:

Maße ohne Altarraum:
Fläche 18,00 m²
Länge 4,86m
Breite 3,50m

Fassungsvermögen:
ca. 20 Personen