"Kultur braucht Freunde"
Kreuz

Ihre Spende wird SICHTBAR!

» HIER gehts zu den Patenschaften

Leistungen des Vereines in den letzten Jahren:

  1. Kostenbeitrag zur Sanierung des Torbogens – Torhalle.
  2. Errichtung der historischen Gartenanlage im großen Burghof.
  3. Sanierung und Adaptierung der Gesindekammer.
  4. Kostenbeitrag zum Ankauf einer Madonna aus der Schule Tillmann Riemenschneider.
  5. Ankauf des Porträts von Fürst Johann II.
  6. Kostenbeitrag zur Errichtung der Hofmauer und Sanierung eines Teilstückes der Burgmauer.
  7. Ankauf von Fotos und historische Unterlagen über die Burg für das Burgarchiv.
  8. Initiative Bauforschung Burg Liechtenstein, Raumbuch etc.

 

Der Burggarten

Im großen Burghof konnte, nach dem Abbau der Bühnen und Bühneneinbauten, damit begonnen werden einen historischen Burggarten anzulegen.

In den ersten beiden Schritten war es notwendig Rasen und Sträucher zu pflanzen bzw. anzulegen, um den Boden langsam zu festigen. In den nächsten Schritten wird nun ein Mariengarten und ein Ziergarten angelegt, sowie in der Folge ein historischer Kräutergarten.

Die historischen Pflanzen und seltene Pflanzenarten, welche alle bereits seit dem 12. Jh. bekannt sind, werden aus ganz Europa zusammengetragen.

Seit Jahrhunderten erfüllt die Burgkapelle, als Ort der Spiritualität, eine Funktion und bietet Schutz und Geborgenheit auf verschiedenen Ebenen. Die Kapelle soll dieser und kommenden Generationen als Ort der Begegnung mit Gott zur Verfügung stehen. In den letzten Jahren wurde und wird die Kapelle, mit Hilfe von Spenden und privaten Stiftern, wieder mit den notwendigen liturgischen Geräten und Gewändern ausgestattet – wir danken allen Spendern!

Zu einer wichtigen Aufgabe des Fördervereines der Burg Liechtenstein zählt die Erhaltung und Pflege des Altarraumes der Burgkapelle St. Pankratius. Er ist aber nicht nur für materielle Belange zuständig, sondern auch für das kirchliche und religiöse Leben in der Burgkapelle und die gute Einbindung in die Pfarre. Weiters organisiert der Verein einmal jährlich einen Gedenkgottesdienst für verstorbenen Mitglieder, Spender und Stifter.

Es benötigt viel Wohlwollen und Spendenfreudigkeit, worum wir von Herzen bitten.

Zur Zeit sammeln wir, um der Kapelle eine Kopie eines romanisches Standkreuzes für den Altar , sowie bunte Glasfenster, zu stiften. Gleichzeitig soll die Sakristei wieder mit Möbel ausgestattet werden. Hierfür sind über 15.000,- Euro notwendig.

Bitte helfen Sie mit, diese einmalige Gotteshaus für liturgische Feiern geöffnet zu halten !

Vergelt's Gott !

Wir freuen uns über Ihr Engagement und sagen schon jetzt herzlichen Dank.


Freunde und Förderer der Burg Liechtenstein
Raiffeisenbank Maria Enzersdorf: Kennwort: „Burgkapelle“
IBAN: AT44 3225 0000 0021 2217
BIC: RLNWATWWGTD

Förderverein: Freunde und Förderer der Burg Liechtenstein